LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Breuss Massage

  

Die Breuss Methode wurde nach dem Österreichischen Volksmediziner Rudolf Breuss (1899-1990) benannt, der diese sanfte Massagetechnik entwickelt hat. Er ging davon aus, dass es keine „verbrauchten“ Bandscheiben gibt, sondern lediglich „degenerierte“, die mithilfe dieser Technik wieder regeneriert werden können. Rudolf Breuss gab dazu das Beispiel mit dem Schwamm:

 

Wenn auf einem ausgetrocknetem Schwamm längere Zeit ein Gewicht liegt, so wird er dünn wie eine Scheibe. Nimmt man das Gewicht weg und legt ihn in einen Topf mit Wasser, so saugt er sich voll und dehnt sich wieder aus; genauso ist es mit den Bandscheiben.

 

 Die Regeneration erreicht man durch die spezielle Massagetechnik mit hochwertigem Johanniskrautöl, da dieses von den Bandscheiben leicht aufgenommen wird. Sie quellen auf und werden wieder dicker, weicher und elastischer. Das Johanniskrautöl wirkt durch seinen schmerzlindernden und muskelentspannenden Effekt doppelt, nicht umsonst wird es auch als „Arnika der Nerven“ bezeichnet.

 

Die Breuss Behandlung ist eine feinfühlige, stark energetisierende Rückenbehandlung, die im Stande ist, energetische, seelische und körperliche Blockaden zu lösen.

 

Sie leitet die Regeneration von unterversorgten Bandscheiben ein und ist der Schlüssel zur Lösung vieler Probleme im Bewegungsapparat.

 

 

 

OBEN